BannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbild
Als Favorit hinzufügen   Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

- Erste Kinderstadtführung in Bad Tennstedt -

Bad Tennstedt, den 22. 07. 2021

Im Rahmen eines Schulwandertages konnten wir erstmals die Kinder der beiden 1. Klassen der Sebastian-Kneipp-Grundschule begrüßen. Alle Kinder malen gerne, daher waren die Al-Secco Malereien im Gewölbe für unsere kleinen Gäste hochinteressant. Hier wurde festgestellt, wie die Menschen vor rund 500 Jahren gekleidet waren. Neben einem Hirsch und einem Schwan wurde auch ein Papagei sowie ein Einhorn in den Bildern entdeckt. Zweite Station war das Zahnbürstendenkmal auf dem Markt. Hier erfuhren die Kinder wie es zur Idee kam, eine Bürste zur Zahnpflege zu entwickeln und wer diese Idee hatte.

Am Rathaus selbst gab es kurze Infos zur Turmuhr mit ihrer astronomischen Anzeige der Mondphasen.

Am Rathaus übergab Frau Sommer die Kinder in die Obhut des Gemeinschaftsvorsitzenden Herrn Thomas Frey, der ihnen wissenswertes über das Rathaus vermittelte.

Wissen macht nicht nur  "Aaah", sondern auch hungrig.

Also gab es kurz darauf Frühstück im Biergarten von "Marinas Stübchen". Frisch gestärkt und nach einer Stippvisite an der Fronveste wurden die Kinder von der  "Stadtwache" (Herr Hornaff)  abgeholt, denn der sollte den Ketzerturm aufschließen. Nach einem kurzen Stopp an der Pumpe auf der Stützmauer der Turmstraße, wo nach 33 Mal pumpen tatsächlich Wasser kam, konnten die Kinder einen Blick in den Ketzerturm und auf die "Hexe ohne Namen". werfen. Deren Geschichte und warum der Ketzerturm so heißt, hatten sie bereits von der Stadtführerin, Frau Sommer, gehört. Anschließend wurde heftig und kontrovers darüber diskutiert, ob das Gesehene nun echt ist oder nicht.

 

Wir bedanken uns für den Besuch der Kinder mit Ihren Lehrerinnen.

 

Touristinformation

Bad Tennstedt

Kinderstadtführung