BannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbild
Als Favorit hinzufügen   Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Aktuelle Ausschreibungen der Stadt Bad Tennstedt

Verwaltungsgemeinschaft Bad Tennstedt - Bauverwaltung, Liegenschaften

Telefon (036041) 38031
Telefon (036041) 38024

Verkauf von Wohnungsbeständen

 

Im Frühjahr 2022 veräußerte die Städtische Wohnungsgesellschaft Bad Tennstedt mbH (SWG) vier Mehrfamilienhäuser mit insgesamt 66 Wohnungen an einen Privatinvestor. Alleiniger Eigentümer der SWG ist die Stadt Bad Tennstedt. Die Geschäfte der SWG werden im Rahmen eines Geschäftsbesorgungsvertrages durch die HWE Eisenach GmbH geführt.

 

Mit dem Verkauf wurde der Beschluss des Stadtrates von Bad Tennstedt vom 19.11.2020, einen geeigneten Käufer für den im Finkenbergsweg und im Amselweg gelegenen Wohnungsbestand zu finden, erfolgreich umgesetzt.

 

Aufgrund der hohen Schuldenlast verfügt die SWG nicht über ausreichend finanzielle Mittel, um den gesamten Wohnungs­bestand zukunftsfähig zu entwickeln. Insbe­sondere die steigende Nachfrage von älteren Mieterhaushalten erfordert in den kommenden Jahren kostenintensive Umbaumaßnahmen. Aus eigener Kraft kann die SWG das nicht leisten.

 

Als alleiniger Gesellschafter hätte sich die Stadt Bad Tennstedt in beträchtlichem Umfang finanziell engagieren müssen, um die SWG als kommunales Unternehmen nachhaltig entwickeln zu können. Der dafür erforderliche Beitrag übersteigt die finanzielle Leistungsfähigkeit des städtischen Haushalts erheblich. In der Folge hätten unter anderem die freiwilligen kommunalen Leistungen drastisch gekürzt werden müssen, was die Lebensverhältnisse aller Bürger der Stadt spürbar verschlechtert hätte. Nach gründlicher Abwägung aller Alternativen entschied sich der Stadtrat deshalb, zum Verkauf eines Teils des Wohnungsbestandes der SWG.

 

Mit der Durchführung des Verkaufes wurde eine Arbeitsgruppe betraut, die aus Vertretern des Stadtrates, der Stadtverwaltung, des Geschäftsbesorgers und einem externen Berater bestand.

 

In einem mehrstufigen Auswahlverfahren wurde aus einem größeren Interessenten­kreis der am besten geeignete Käufer ausgewählt. Dabei wurden die Interessenten nicht nur anhand wirtschaftlicher, sondern auch anhand sozialer Kriterien auf ihre Eignung geprüft. Im Kaufvertrag wurden Regelungen zum Mieterschutz und zu den künftig durchzuführenden Investitionen vereinbart.

 

Der erzielte Kaufpreis wird zur vollständigen Tilgung der Altschulden der SWG verwendet, die zur Zeit durch eine Ausfallbürgschaft der Stadt Bad Tennstedt gesichert sind. Im Zuge der Kreditablösung wird die Stadt Bad Tennstedt aus der Bürgschaft entlassen.