BannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbild
     +++   27. 10. 2021 Blutspende DRK  +++     
     +++   30. 10. 2021 Kinderhalloweenparty  +++     
     +++   31. 10. 2021 Gottesdienste im Oktober  +++     
     +++   04. 11. 2021 Blutspende  +++     
     +++   06. 11. 2021 Bewegungstraining im Freien  +++     
Als Favorit hinzufügen   Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Aktuelle Ausschreibungen der Stadt Bad Tennstedt

Verwaltungsgemeinschaft Bad Tennstedt - Bauverwaltung, Liegenschaften

Telefon (036041) 38031
Telefon (036041) 38024

 

Bekanntmachung der SWG Bad Tennstedt mbH über die Durchführung eines Bieterverfahrens zur Veräußerung von 4 Mehrfamilienhäusern

 

Die SWG Bad Tennstedt mbH ist eine 100%ige Tochter der Stadt Bad Tennstedt und der größte Wohnungsanbieter in der Stadt.

Die SWG Bad Tennstedt mbH beabsichtigt, auf der Grundlage des Beschlusses des Stadtrates (Nr. 2020/63) vom 19. November 2020, 4 Mehrfamilienhäuser mit insgesamt 66 Wohnungen zu veräußern. Ein Gebäude mit 6 Wohnungen wurde im Jahr 1956 errichtet und Ende der 1990iger Jahren teilweise saniert.  Die anderen 3 Objekte wurden im Zeitraum 1989 bis 1993 gebaut.

Die Objekte sollen im Rahmen eines strukturierten Bieterverfahren veräußert werden. Dabei verfolgt die SWG Bad Tennstedt mbH das Ziel, einen branchenerfahrenen, in der Region tätigen und wirtschaftlich potenten Investor auszuwählen, der auf der Grundlage eines tragfähigen Konzeptes die betreffenden Objekte zukunftsfähig entwickeln wird. Im Auswahlprozess werden neben dem Kaufpreis auch andere Kriterien Berücksichtigung finden. Weitere Angaben zu den Auswahlkriterien folgen in der nächsten Verfahrensphase.

Die SWG Bad Tennstedt mbH beabsichtigt, nach Ablauf der Frist zur Abgabe von Interessenbekundungen einer ausgewählten Anzahl von Interessenten (voraussichtlich 6) entsprechend deren fachlicher und finanzieller Eignung nach Unterzeichnung einer Vertraulichkeits­erklärung die Objektunterlagen und weitere Angaben zum Fortgang des Verfahrens zur Verfügung zu stellen. Auf Grundlage der Objektunterlagen sollen die ausgewählten Interessenten ihre Kaufangebote abgeben.

Interessenten für die Teilnahme am Bieterverfahren zum Erwerb von 4 Mehrfamilienhäusern werden gebeten, bis spätestens zum 07. Juni 2021, 16:00 Uhr eine schriftliche Interessenbekundung in deutscher Sprache unter Angabe des Absenders (Firma, Anschrift und Ansprechpartner) und des Kennworts – vertrauliche Unterlagen - „Interessenbekundung Teilverkäufe – nicht öffnen bis zum 07. Juni 2021, 16:00 Uhr“ nur an den Geschäftsführer der SWG Bad Tennstedt mbH, Herrn Stefan Jüngling zu senden.

Die Übermittlung der Interessenbekundung per E-Mail oder Telefax ist nicht ausreichend. Nach Abgabefrist eingehende Interessenbekundungen können ausgeschlossen werden. Etwaige Rückfragen zum Ablauf des Auswahlverfahrens oder zum Inhalt der Interessenbekundung sind ausschließlich an Dr. Hölling & Partner, Berlin zu richten. Im Hinblick auf die Entscheidung der SWG Bad Tennstedt über die weitere Beteiligung der Interessenten am Bieterverfahren sollte die Interessenbekundung eine kurze und aussagekräftige Darstellung des Interessenten sowie detaillierte und nachprüfbare Aussagen zu den folgenden Punkten enthalten:

  • Wirtschaftliche Leistungsfähigkeit des Interessenten: Insbesondere Jahresabschlüsse der vergangenen drei Geschäftsjahre, aktueller Auszug (unbeglaubigte Kopie) aus dem maßgeblichen Berufs- oder Handelsregister (nicht älter als sechs Monate), allgemeine Bankauskunft über die wirtschaftliche Situation und / oder das Zahlungsverhalten sowie alle sonstigen Angaben, die im jeweiligen Einzelfall für die Beurteilung der derzeitigen und soweit absehbar künftigen wirtschaftlichen Situation von Bedeutung sind.

  • Erfahrungen beim Erwerb kommunaler und/oder privater Wohnungsbestände: In diesem Zusammenhang sind Erfahrungen und Referenzen bzgl. erfolgter Transaktionen darzustellen. Bei den Referenzen sollte jeweils auch ein Ansprechpartner mit Kontaktdaten angegeben werden.

  • Wohnungswirtschaftliche Erfahrungen und Kompetenzen: Angaben zur fachlichen Qualifikation und zu den Berufserfahrungen des Investors bzw. der Führungskräfte des Investors, Größe des bewirtschafteten Wohnungsbestands und regionale Standorte.

  • Langfristige Ausrichtung des Engagements: Darstellung der mit dem Erwerb verbundenen strategischen Ziele des Interessenten und alle sonstigen Angaben, die eine langfristige Ausrichtung des Engagements unterlegen.

Die SWG Bad Tennstedt mbH behält sich vor, zur Prüfung der fachlichen und finanziellen Eignung der Interessenten weitere Nachweise anzufordern.

Bei dem vorliegenden Bieterverfahren handelt es sich nicht um ein formelles Vergabeverfahren im Sinne der §§ 97 ff. GWB, VgV, VOB/A, VOL/A oder anderen vergaberechtlichen Bestimmungen oder Richtlinien. Ansprüche auf die Durchführung eines Vergabeverfahrens, auf Beteiligung an einem solchen oder auf Erteilung eines Zuschlages bestehen nicht. Die SWG Bad Tennstedt mbH behält sich vor, das Verfahren jederzeit ohne Angabe von Gründen zu ändern oder zu beenden und wird die Interessenten hierüber informieren. Entscheidungen zur Veräußerung der betreffenden Mehrfamilienhäuser stehen unter dem Vorbehalt der Zustimmung des Stadtrates der Stadt Bad Tennstedt. Die Kosten der Verfahrensteilnahme hat jeder Interessent selbst zu tragen; dies gilt auch im Falle einer Aufhebung des Verfahrens. Eine Kostenerstattung erfolgt nicht.

 

Die Interessenbekundungen senden Sie bitte ausschließlich an:

 

SWG Bad Tennstedt mbH
Geschäftsführer
Herr Stefan Jüngling
c/o HWE
Stregdaer Allee 44a
99817 Eisenach

 

Rückfragen zum Inhalt der Interessenbekundung und zum Verfahren richten Sie bitte an:

 

Dr. Hölling & Partner
Kohlisstr. 29
12623 Berlin

Tel.: 030-65661864
Mail: